zurück zu: Ausflugs-und Freizeittips \Museen und Ausstellungen \Seite: Die Turmholländer-Windmühle in Syrau

DIE TURMHOLLÄNDER-WINDMÜHLE IN SYRAU

* die letzte Windmühle des Vogtlandes,über 100 Jahre alt,
* 1864 errichtete Müller G.H. Schlott auf dem "Limpoel" eine hölzerne Holländerwindmühle,
* ca. 489 m über NN, am 17.07.1887 durch Blitzschlag vollkommen zerstört,
* steinerner Bau folgte mit hölzernem Getriebe von der Windmühle Dehles,
* Turmhöhe: 9 Meter, Durchmesser: 7 Meter, Flügellänge: 9 Meter,
* bis 1929 in Betrieb, im Jahr 1936 von der Gemeinde Syrau erworben,
* 1934 Aufnahme in die Landesdenkmalliste, seit 1982 technisches Museum des Mühlenbaues,
* technisches Meisterwerk der Mühlenbaukunst,
* hölzernes Getriebe voll funktionstüchtig,
* Eintritt: Erwachsener je 2,50 €, Kinder je 2,00 €, Stand 04.07.06,
* Öffnungszeiten: 1. Mai bis 3.Oktober 11.00 Uhr - 16.30 Uhr,
Mai, Sept. und Okt. montags geschlossen, Führungsdauer ca. 30 Minuten.


Ziehen Sie den Coursor über die Miniaturen, um mehr über deren Inhalt zu erfahren!





Wegweiser:

Kontakt:
Höhlenberg 10, 08548 Syrau,
WEB:
www.drachenhoehle.de
Entfernung:
von uns bis zum Parkplatz an der Fröbersgrüner Straße ca. 21 km mit dem PKW
Route:
B 173 bis Abzweig Autobahn, A 72 bis AST Plauen Ost (7), B 173 / B 92 Richtung Schleiz bis Syrau, ca. 300 m nach dem Ortseingang rechts in Richtung Fröbersgrün / Elster-
berg abbiegen und noch ca. 1 km fahren,
vom Parkplatz ca. 400 m zu Fuß bis zur Mühle.







zurück zu: Ausflugs-und Freizeittips \Museen und Ausstellungen \Seite: Die Turmholländer-Windmühle in Syrau